OrthoanalyticOrthoanalyticOrthoanalytic

 Sexualhormone

Hormone sind Botenstoffe, die unterschiedliche Stoffwechselvorgänge sowie Organfunktionen steuern und regeln. Sie sind grundlegend wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden. Durch unterschiedliche Faktoren können hormonelle Dysbalancen entstehen, z.B. ein Mangel oder Überschuss einzelner Hormone. Es können aber auch hormonelle Rezeptoren der Zielorgane blockiert sein. Mögliche Folgen sind leichte Symptomatiken bis hin zu behandlungsbedürftigen Erkrankungen. Es bestehen heute verschiedene Möglichkeiten, Hormone zu analysieren.

Der klassiche Weg, um die Hormone zu untersuchen, ist die Bestimmung im Serum. Die meisten Hormone sind lipophil und im Blut grossteils an Transportproteine gebunden und somit biologisch inaktiv. Im Serum werden die aktiven-freien sowie die inaktiven an Transportproteine gebundenen Hormone insgesamt erfasst. Um die aktiven-freien Hormone bestimmen zu können, kann eine Korrektur mittels Bestimmung der Transportproteine erfolgen. Im Speichel hingegen werden nur die  bioverfügbaren, aktiven Hormone nachgewiesen, die tatsächlich für eine biologische Wirkung zur Verfügung stehen.

Sexualhormone im Speichel und Serum

Indikationen

   Dysbalancen der Sexualhormone:

  • Frau: Prämenstruelles Syndrom, Zyklusstörungen, Zyklusbeschwerden, Endometriose, Infertilität, psychische Beschwerden, Schlafstörungen, Adipositas, Ödeme, Hirsutismus, Schleimhautprobleme, Wechseljahrsbeschwerden, Osteoporose, etc.

  • Mann: psychische Beschwerden, aggressives Verhalten, Leistungsabfall, Kraftlosigkeit, Infertilität, Impotenz, Kopfschmerzen und Migräne, Haarausfall, Osteoporose, Adipositas, Ödeme, Brustwachstum, Blasen- und Prostatabeschwerden etc.
Mögliche Ursachen

   Dysbalancen der Sexualhormone:

  • Medikamente, Hormonersatztherapie, Hormonelle Kontrazeptiva
  • Phytoöstrogene (z.B. Soja)
  • Xenohormone (z.B. Kunststoffadditiva), hormonelle Abbauprodukte im Trinkwasser
  • genetisch bedingte Hormondrüsenschwäche
  • organische Ursachen, Ektomien
  • Wechseljahre
  • Adipositas
  • u.a.

Mögliche Analysen

  • Grosses Hormonprofil Frau im Speichel (Bestimmung von Cortisol, DHEA, Estradiol, Progesteron, Testosteron)
  • Grosses Hormonprofil Mann im Speichel (Bestimmung von Cortisol, DHEA, Estradiol, Progesteron, Testosteron)
  • Weitere Profile und Parameter zum Thema Sexualhormone finden Sie im Auftragsformular
Vorteile der Bestimmung im Speichel
  • Bestimmung der bioverfügbaren, aktiven Hormone unabhängig von Tagesschwankungen der Hormonspiegel
  • Hormonbestimmung einfach und schmerzlos ohne Blutentnahme
  • eigenständige Probengewinnung, jederzeit, an jedem Ort, durch den Patienten selbst
  • HINWEIS: Bei transdermaler Applikation von Sexualhormonen sollten die Wirkspiegel im Speichel kontrolliert werden, da transdermal applizierte Sexualhormone im Serum schlecht erfasst werden, was zu falschen Rückschlüssen führen kann 

OrthoanalyticOrthoanalyticOrthoanalytic